Spiritualität und gelebter Glaube

„Spirituell“ zu leben heißt für uns Christ*innen, dass wir unseren Weg durchs Leben nicht „alleine“ gehen, sondern uns immer gehalten und getragen wissen dürfen durch Gott. Seine bedingungslose Zusage der Liebe an jede/n von uns schenkt uns eine Haltung der Fürsorge zu mir selbst, zu Schöpfung und Welt und zu den Mitmenschen.

„Gelebter Glaube“ bedeutet, dieser Beziehung zu Gott Raum und Zeit zu schenken: durch Beten, Gottesdienste, Gespräche, Meditation, Stille, Bibellektüre u.v.a. Dazu wollen unsere Angebote einladen und anregen.

Feste und Zeiten im Jahreskreis

Impuls und Kraftquelle für unseren Glauben und die Beziehung zu Gott wollen die unterschiedlichen christlichen Feste im Jahreskreis sein. Ob Weihnachten – Gott wird Mensch, Ostern – Jesus geht durch den Tod hindurch ins Leben oder Pfingsten – Gott schickt uns als Zuspruch seinen Hl. Geist – sie und alle weiteren Feste haben einen grundlegenden Inhalt: Gott ist mit uns auf dem Weg  – in unserem Alltag – im Jahreskreis – in unserem ganzen Leben.

Geschäftsstelle Andrea Osten-Hoschek

Dr. Andrea Osten-Hoschek

Referentin für Theologie und Kirche

Alle Termine und Veranstaltungen