Ich ermächtige die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) Diözesanverband Köln e.V., Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen.

Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der kfd auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.

Das Mandat erhält seine Gültigkeit, wenn wir Ihnen dieses mit unserer Gläubiger-ID und der Mandatsreferenz bestätigt haben. Eine Unterschrift ist dann nicht nötig.

Sollten wir noch Rückfragen zur Ihrem SEPA Lastschriftmandat haben, die nach der Validierung z. B. der IBAN-Nr. auftreten, setzten wir uns mit Ihnen in Verbindung.