Weltgebetstag der Frauen 2021

Weltgebetstag 2021:Weltgebetstag in Zeiten von Corona

Von:
Hildegard Müller-Brünker

Auch in diesem Jahr feiern wir am 5. März Weltgebetstag, der Titel in diesem Jahr ist dabei fast schon programmatisch "Worauf bauen wir?".

Immer wieder erreichen uns Anfragen oder Initiativen, ob der Weltgebetstag angesichts der Einschränkungen durch Corona überhaupt stattfinden kann.

Wir möchten Ihnen mit den nachfolgenden Materialien Anregungen geben, wie Sie den Weltgebetstag 2021 begehen könnten.

Anregungen auf der Webseite des Weltgebetstages

Schauen Sie auch auf der Webseite nach aktuellen Informationen und Anregungen.

Pressemitteilung von Dr. Gerhard Feige - Deutsche Bischofskonferenz

Bischof Dr. Gerhard Feige aus Magdeburg ist Vorsitzender der Ökumene Kommission der Deutschen Bischofskonferenz und nennt in seiner Stellungnahme den Weltgebetstag ein ermutigendes Zeichen der Solidarität von Frauen. Er ermutigt, trotzt der Corona-Einschränkungen den Weltgebetstag am 5. März als Gebetskette rund um den Erdball zu gestalten.