Kreuz und Regenbogen

Offener Brief der fünf deutschsprachigen katholischen Frauenverbände:Segnungsverbot aufheben

Von:
kfd-Diözesanverband Köln

In einem offenen Brief an die Glaubenskongregation der katholischen Kirche rufen die Vorsitzenden der fünf deutschsprachigen katholischen Frauenverbände den Vatikan dazu auf, das am 15. März 2021 neuerlich ausgesprochene Verbot einer Segnung homosexueller Paare aufzuheben. 

Mit der Stimme von gemeinsam rund einer Million Mitgliedern fordern die Vorsitzenden der Katholischen Frauenbewegung Österreichs (kfbö), des Schweizerischen Katholischen Frauenbunds (SKF), des Katholischen Deutschen Frauenbunds (KDFB), der Katholischen Frauenbewegung Südtirols (kfb) und der kfd zudem eine Erneuerung der Sexual- und Beziehungsethik der katholischen Kirche.

Offener Brief zum Download