Ausbildung geistliche Begleitung

Geistliche Begleiter*innen :Ausbildungskurs für ehrenamtliche Geistliche Begleiter*innen

Von:
Andrea Osten-Hoschek

Von September 2021 bis Juni 2022 findet ein neuer Ausbildungskurs für ehrenamtliche Geistliche Begleiter*innen statt. Der Kurs besteht aus insgesamt acht Einheiten, die online und in Präsenz stattfinden werden. 

Zum ersten Mal wird dieser Kurs als Kooperationsveranstaltung der Erwachsenenverbände kfd, KAB und Kolping durchgeführt. 

Kursbeschreibung

Die Vertiefung des eigenen Glaubenslebens und die Förderung des religiösen Lebens im Verband wird durch das Wahlamt der Geistlichen Begleitung / Geistlichen Verbandleiter*in wahrgenommen. Gerade im Hinblick auf die Zukunft der Kirche im Erzbistum Köln braucht es ausgebildete Frauen und Männer, die ihren Glauben leben, diesen in die Gemeinschaften und die Gruppen vor Ort tragen und so Frauen und Männer auf ihrem Glaubensweg begleiten können.

Ziele der Ausbildung

Die Ausbildung vermittelt theologische Inhalte, eine fundierte Methodenkompetenz sowie einen kritischen Umgang mit dem eigenen Glaubensleben. Die Teilnehmer*innen werden so befähigt, Gruppen auf ihren Ebenen zu begleiten und z.B. liturgische Angebote vor Ort zu konzipieren und durchzuführen. Die Fortbildung richtet sich nach dem Rahmenkonzept für die Ausbildung ehrenamtlicher Geistlicher Verbandsleitungen auf allen Ebenen unterhalb der Diözesanebene in den Erwachsenenverbänden KAB, kfd und Kolping.

Bei Fragen und Interesse melden sie sich bei  Andrea Osten-Hoschek per E-Mail: a.osten-hoschek@kfd-koeln.de oder telefonisch unter: 0221/1642-1527.