Klima-Stadtrundgang in Düsseldorf

Klimagerechtigkeit jetzt - global denken - regional umsetzen

Freitag, 30. August 2019
16 bis 17:30 Uhr
Düsseldorfer Innenstadt
Treffpunkt: Maxhaus, Schulstraße 11, Düsseldorf
Teilnahmebeitrag 18 Euro, für kfd-Mitglieder 12 Euro. In Zusammenarbeit mit dem kfd-Stadtdekanat Düsseldorf

Wie können wir als Christ*innen eine nachhaltige Entwicklung mitgestalten, die allen weltweit ein würdiges Leben ermöglicht und  Umweltzerstörung und Erderwärmung stoppt. Was also heißt nachhaltiges Leben und klimagerechtes Handeln, so wie es Papst Franziskus in der Enzyklika "Laudato Si` fordert?

Auf einer unterhaltsamen und kurzweiligen Führung durch die Düsseldorfer Innenstadt werden Selbstverständlichkeiten unseres Alltags in einem neuen Licht betrachtet. Wirbesuchen Orte, an denen wir Verbraucher*innen – oftmals, ohne es zu merken – mit globalen Herausforderungen konfrontiert werden. Wie und wo werden all die Produkte unseres täglichen Konsums produziert? Wie bekommen wir unseren (Verpackungs)-Müll in den Griff?
Wir hinterfragen unseren Konsum und besprechen ökologische und soziale Konsequenzen. UND wir suchen nach Lösungen, unser Konsumverhalten nachhaltiger und mit Blick auf unsere Mitmenschen im globalen Süden gerechter zu gestalten.

Weitere Informationen
Astrid Mönnikes
Tel.: 0221 1642-1557
E-Mail: a [dot] moennikes [at] kfd-koeln [dot] de

Bitte beachten Sie: Anmeldungen sind nur schriftlich per Post, E-Mail oder auf dieser Seite online möglich.

Anmeldung
Klima-Stadtrundgang in Düsseldorf

Anschrift

Pflichtfelder

Informationen zum Datenschutz finden Sie hier