Gut vernetzt oder abgehängt?

Politisches Frühstück 2020: Altern in einer digitalen Welt

Samstag, 26. September
10 bis 13 Uhr
INVIA, Stolzestraße 1a, 50674 Köln

Informationsveranstaltung mit Podiumsdiskussion und einem Videoimpulsreferat von Bundesministerin Franziska Giffey.

Die aktuelle Corona-Krise zeigt, dass der Zugang zu digitalen Angeboten und die Kompetenz, diese zu nutzen, ganz wesentlich darüber bestimmt, wie stark Menschen an der Gesellschaft allgemein und an Hilfsangeboten im Besonderen teilhaben können. Doch oft stehen ältere Menschen solchen Angeboten misstrauisch gegenüber oder verfügen nicht über die nötige Ausstattung und Kompetenz, diese zu nutzen. Dabei kann gerade das Vertrauen und der sichere Umgang mit digitalen Diensten die Selbstbestimmung im Alter und vor allem auch in der Pflegesituation stark unterstützen.

Welche Angebote gibt es? Wie können Berührungsängste abgebaut werden? Welche Infrastruktur braucht es für eine verlässliche Nutzung? Wie kann ein nötiger Kompetenzerwerb gewährleistet werden? Diese und weitere Fragen wollen wir bei unserem diesjährigen Politischen Frühstück mit unseren Referent*innen und unserem Publikum diskutieren.

Mit Regina Görner, stellvertretende Vorsitzender der BAGSO (Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen), Elisabeth Thesing-Bleck, Leiterin des Arbeitskreises „Frauenaspekte zur Digitalisierungsstrategie des Landes Nordrhein-Westfalen“  und Vertreter*innen der Verbraucherzentrale NRW und dem Pflegebereich.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich verbindlich an.
Senden Sie eine E-Mail an Andrea Monschau
info [at] kfd-koeln [dot] de oder schreiben Sie einen Brief.
Gerne können Sie uns auch anrufen:
Telefon: 0221 1642-1385