Frauen in die Parlamente

Was sich ändern muss, damit sich mehr Frauen politisch engagieren

Dienstag, 16. März, 19 bis 20:30 Uhr
Online-Podiums-Diskussion

Teilnahme kostenlos

Eine Referentin des Deutschen Frauenrates wird darüber berichten, mit welchen Herausforderungen Frauen konfrontiert werden, wenn sie sich politisch engagieren wollen und welche Bemühungen es gibt, dies zu ändern. Anschließend erzählen Claudia Lücking-Michel, Geschäftsführerin Agiamondo, Josephine Ortleb, MdB und Anna-Katharina Horst, Bürgermeisterin in Weilerswist von ihren politischen Werdegängen und Erfahrungen und diskutieren, wie mehr Frauen motiviert werden können, sich politisch zu engagieren.

Moderation: Claudia Barbonus, WDR.

Die Veranstaltung findet über Zoom statt, die Einwahldaten werden kurz vorher versendet.

Weitere Informationen
Astrid Mönnikes
Tel.: 0221 1642-1557
E-Mail: a [dot] moennikes [at] kfd-koeln [dot] de

Anmeldung bis zum 15. März bei
Andrea Monschau, kfd-Geschäftsstelle
Tel.: 0221 1642-1385

E-Mail: info [at] kfd-koeln [dot] de

Foto: Pixabay