Wie die Liebe einer Mutter

Gedanken zum Sonntag der Barmherzigkeit

Köln, 17.4.2020 – Der kommende Sonntag ist traditionell der Sonntag, an dem in vielen Gemeinden Kommunion gefeiert wird – der Weiße Sonntag. Im Jahr 2000 gewann er eine zusätzliche Bedeutung als „Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit“. Eingeführt hat ihn Johannes Paul II.

2015 war das „Jahr der Barmherzigkeit“, ausgerufen von Papst Franziskus I. Aber was ist göttliche Barmherzigkeit? Interessanterweise wird sie in der Bibel mit Bildern der Mütterlichkeit beschrieben. Hildegard Müller-Brünker erzählt in ihrer geistlichen Betrachtung mehr davon.

Hinweis: Im Downloadbereich finden Sie die Betrachtung zum „Sonntag der Barmherzigkeite" als pdf-Dokument. Vielleicht möchten Sie ihn ja an jemanden schicken oder ausdrucken und beim Osterspaziergang in den Briefkasten einer lieben Freundin werfen?

Foto: Pixabay