Rock dein Sofa

Digitale Unterstützung für alleinerziehende Eltern

Köln, 8.5.2020 – Für allein und getrennt erziehende Eltern bietet die kfd nun auch digitale Veranstaltungen an. Dazu gehört „Rock dein Sofa“, das lustige Mitmachprogramm, zu dem die Referentin für Alleinerziehendenpastoral, Dr. Hedwig Lamberty, schon Anfang Mai einmal eingeladen hat.
Dabei wird gemeinsam gesungen, gesteppt und getanzt. „Clownesk und interaktiv rocken wir gute Laune in euer Wohnzimmer,“ verspricht Anja Lipperheide, Theaterpädagogin und überzeugten Clownin. Als Sofamoderatorin bringt sie zusammen mit Beate Reuter als „wirrer Auslandskorrespondentin“ und Gabi Körner als „besorgter Sofaschutzbeauftragter“ viel Schwung ins Haus – das nächste Mal am 17. Mai und dann noch einmal am 24. Mai und 31. Mai. Immer um 17 Uhr.

Online-Gesprächskreis zum Netzwerken

Außerdem gibt es am 14. und 28. Mai jeweils um 20 Uhr einen Online-Gesprächskreis für alleinerziehende Mütter mit Christina Rinkl. Sie ist getrennt erziehende Mutter eines siebenjährigen Sohnes und Trennungscoach für Eltern. Dabei geht es insbesondere um den persönlichen Austausch zu Fragen, die sich gerade im eigenen Alltag stellen und um das Vernetzen in der Corona-Zeit.

Die Kosten sind überschaubar: Jeweils 15 Euro pro Veranstaltungsreihe.

Anmeldung
schriftlich bei Dorothea Leufgen
d [dot] leufgen [at] kfd-koeln [dot] de