Gott ist Beziehung

Geistliche Betrachtung zum Dreifaltigkeitssonntag

Köln, 5.6.2020 – Der Sonntag nach Pfingsten ist der Dreifaltigkeitssonntag oder auch Trinitatis-Sonntag. Hier wird noch einmal deutlich, dass Gott ein dreifaltiger oder auch dreieiniger Gott ist. Aber was heißt das eigentlich? Im Glaubensbekenntnis, unserem Credo können wir vielleicht eine Antwort finden.

Credo – Kurzformel des Glaubens

Das Credo stellt eine Kurzformel aller zentraler Glaubensinhalte dar, an die Christinnen und Christen glauben. Seinen Ursprung hat dieses Bekenntnis in der Entwicklung der frühchristlichen Gemeinden. Die Gemeinden wollten durch die Zusammenstellung der zentralen Glaubensinhalte sicherstellen, dass die neu in die Gemeinde aufgenommenen die Glaubensinhalte kannten und richtig verstehen konnten. Das Glaubensbekenntnis hat heute seinen festen Platz in der Liturgie.

Im Download-Bereich finden Sie dazu die Auslegung von unserer kfd-Referentin Hildegard Müller-Brünker.

Foto: Pixabay