Kerze

Impulse zur Flutkatastrophe:Klage und Zuversicht

Von:
kfd-Diözesanverband Köln

Die Flutkatastrophe in Gebieten unseres Bistums und darüber hinaus hat viele Menschen betroffen gemacht. Menschen haben ihr Leben, ihr Hab und Gut, ihre Existenz verloren. Da stellt sich die Frage nach Gott, wo war und wo ist Gott? Da fehlen Worte, das auszudrücken, wir sind sprachlos und orientierungslos.

Der kfd-Diözesanverband hat eine kleine Textsammlung erstellt mit Texten, Gebeten, Liedvorschlägen, die Ihnen helfen können, das Unfassbare ins Wort zu nehmen. Die ausgewählten Texte können zu Beginn einer Veranstaltung vorgetragen werden oder auch in Gottesdienste oder Andachten eingebaut werden.  

  • Ahr-Flut-Psalm von Stephan Wahl
  • Andacht zur Flutkatastrophe von Andrea Osten-Hoschek
  • Litanei der Klage von Hildegard Müller-Brünker    
  • Madonna in den Fluten von Hildegard Müller-Brünker    
  • Psalm 13 – ein Psalm der Klage     
  • Psalm 147 – ein Psalm der Ermutigung     
  • Flutgebet      
  • Nicht alles ist abgesagt, Kirchenzeitung 2020    
  • Gebet  
  • Fürbittendes Gebet für die Schöpfung   
  • Segen für die Schöpfung, Misereor 2010

Liedvorschläge

  • Ich steh vor dir mit leeren Händen, Herr (GL 422)
  • Herr, unser Herr, wie bist du zugegen (GL 414)
  • Erhör, o Gott mein Flehen (GL 439)
  • Bleib bei uns Herr (GL 94)
  • Wer unterm Schutz des Höchsten steht (GL 423)
  • Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht (GL 450)
  • Bewahre uns Gott, behüte uns Gott (GL 453)
  • Gott gab uns Atem (GL 468)