• purpurkreuz.jpg

    Das Purpurkreuz der kfd symbolisiert die Hoffnung auf eine geschlechtergerechte Kirche.
    Das Purpurkreuz der kfd symbolisiert die Hoffnung auf eine geschlechtergerechte Kirche.

8. März: Geht mit!

Sternmarsch für Gleichberechtigung in der Kirche

Köln, 4.2.2020 – Die kfd beteiligt sich am Sternmarsch durch Köln für die Gleichberechtigung von Frauen in der Kirche. Er findet statt am 8. März, dem Weltfrauentag, und endet mit einer Kundgebung auf dem Roncalliplatz vor dem Kölner Dom.


Der Diözesanvorstand lädt alle kfd-Mitglieder ein, mit dabei zu sein und damit den Forderungen des kfd-Positionspapieres „gleich und berechtigt“ weiter Ausdruck zu verleihen. Darin fordert die kfd unter anderem alle Weiheämter für Frauen. Das ist eine der Positionen, für die ihre Vertreterinnen jetzt auch in Diskussionsforen des Synodalen Weges eintreten. Sie setzen sich als gläubige Christinnen in der Kirche für eine Erneuerung ein. So wurde es am Wochenende nochmals ausdrücklich in dem gemeinsamen Positionspapier "bleiben und erneuern!" deutschsprachiger katholischer Frauenverbände aus Deutschland, Südtirol und der Schweiz bekräftigt.

Die Initiative für die Aktion am Weltfrauentag geht zurück auf einen Aufruf des internationalen Netzwerkes Catholic Women´s Council und Voices of Faith. Weltweit finden am 8. März Kundgebungen statt, so in Sydney, Australien oder Zürich oder Linz in Österreich, in Deutschland neben Köln auch in Münster, Limburg und München. Veranstalterinnen in Köln sind Maria 2.0 St. Agnes und der Katholische Deutsche Frauenbund im Erzbistum Köln.

Die kfd startet vor Groß St. Martin in der Kölner Altstadt, direkt neben der kfd-Geschäftsstelle, andere Gruppen treffen sich vor St. Agnes am Neusser Platz, am Bahnhof Deutz und am Bahnhof Hansaring. Beginn des Marsches ist um 12 Uhr. Die Kundgebung mit Gebet und Gesang auf dem Roncalliplatz beginnt um 13 Uhr.

So verläuft die Route ab Groß St. Martin zum Kölner Dom
Groß St. Martin, Heumarkt, Gürzenichstr, hinterm Gürzenich rechts, Quarter Markt, Unterm Goldschmied, Am Hof, Roncalliplatz