Gott finden

Impulse für die Fastenzeit

Aschermittwoch 2017
Brich deinen Zeitpanzer auf und lass Gott zu dir ins Leben! Denn: "Gott hat die Ewigkeit in das Herz des Menschen gelegt." (Kohelet 3,11)

1. Fastensonntag 2017
Jeremia sagt: Vertraut auf das Gebet! Es ist der Türöffner zu Gott. "Ihr werdet mich anrufen, ihr werdet kommen und zu mir beten und ich werde euch erhören." (Jeremia 29,12)

2. Fastensonntag 2017
Psalm 23,1 sagt: "Der Herr ist mein Hirt, nichts wird mir fehlen." Das fordert dazu auf sich an sich selbst zu erinnern, die eigene Geschichte zu lieben. Denn sie ist der Weg, den Gott mit den Menschen geht.

3. Fastensonntag 2017
Wer sein Leben Gott anvertraut, den führt er ins Land der Verheißung! Denn so spricht Gott zu Abraham: "Geh fort aus deinem Land, aus deiner Verwandtschaft und aus deinem Vaterhaus in das Land, das ich dir zeigen werde!" (Genesis 12,1)

4. Fastensonntag 2017
Oft findet man ja etwas da, wo man es gar nicht vermutet. Suche Gott in deiner Nächsten, in deinem Nächsten, so wie der Psalmist es sagt: Mein Herz denkt an dein Wort: „Sucht mein Angesicht!“ Dein Angesicht, Herr, will ich suchen.
(Psalm 27,8)

5. Fastensonntag 2017
Oft findet man ja etwas da, wo man es gar nicht vermutet. Suche Gott in deiner Nächsten, in deinem Nächsten! Der Evangelist Matthäus versichert: "Bittet, dann wird euch gegeben; sucht, dann werdet ihr finden; klopft an, dann wird euch geöffnet." (Matthäus 7,7)

Palmsonntag 2017
Hallo, war da was? Wer genau schaut und hört, findet Gott in den kleinen, leisen Ereignissen im Leben. "Nach dem Beben kam ein Feuer. Doch der Herr war nicht im Feuer. Nach dem Feuer kam ein sanftes, leises Säuseln. "(1 Könige 19,12)

Gründonnerstag 2017
Am Gründonnerstag wird wiederbesonders daran erinnert: Wer das Brot isst, kann das Geheimnis des Lebens entdecken.
"Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird. Tut dies zu meinem Gedächtnis!" (Lukas 22,19)  

Karfreitag 2017
Kann man das? In den Grenzerfahrungen des Lebens im Vertrauen auf Gott „Ich bin es“ sagen? Eine Frage, für die am Karfreitag Platz ist. "Wen sucht ihr? Sie antworteten ihm: Jesus von Nazaret. Er sagte zu ihnen: Ich bin es." (Johannes 18,4f.)

Ostern 2017
Wenn die Lebensangst überwunden wird, dann erschließt sich das Ewige. Frohe und gesegnete Ostern – Halleluja, Jesus lebt!
"Fürchtet euch nicht. Ich weiß, ihr sucht Jesus den Gekreuzigten. Er ist nicht hier; denn er ist auferstanden, wie er gesagt hat."
(Matthäus 28,5f.)

Idee und Zusammenstellung: Elisabeth Glotzbach

Grafik: dyadesign.de

Fotos: Pixabay