Kulturtipp

Sehenswert und inspirierend: Kunst und Kultur für Frauen

Im  Kulturtipp wird über akutelle Ausstellungen und kulturelle Ereignisse informiert, die Frauen und ihre Geschichte, ihre Kunst und ihr Wirken in Kirche und Gesellschaft in den Mittelpunkt stellen. Außerdem gibt es regelmäßig neue Lese- und Filmtipps.

Vorgehört und "Aus meinem Bücherschrank"

In den Tipps "Aus meinem Bücherschrank" stellt Ursula Sänger-Strüder regelmäßig ihre Buchentdeckungen vor und empfiehlt Hörbücher. Dazu gehören Krimis und Liebes- oder Schicksalsromane, aber die immer schön kombiniert mit viel Wissen rund um fremde Länder oder Landschaften. Im aktuellen Schmökertipp stellt sie eine Krimireihe rund um Miss Daisy vor, die im England der 1920-er-Jahre ermitteltt, setzt die Besprechung der Geschichten rund um die "Sieben Schwestern" von Lucinda Riley fort und wirft einen Blick auf Kommissar Kluftingers Abendessen, der sich mit einer Portion Kässpatzen für seine Ermittlungsarbeit in den Allgäuer Alpen stärken muss.
Auch hat sie sich in die Schmöker von Ulrike Renk und Claire Winter vertieft, bestens geeignet findet sie, um im Urlaub zu entspannen und in andere Welten abzutauchen.

Außerdem empfiehlt sie die Filme "Ein Kuss von Beatrice" und "Die Verlegerin". Richtig gutes Kino.

Von Freundinnen und der großen Liebe

Hildegard Müller-Brünker war tief beeindruckt von der Ausstellung "Freundinnen - Vom romantischen Salon zu Netzwerken heute". Ihr Urteil: Unbedingt anschauen. Bis zum September läuft diese Ausstellung im Bonner Frauenmuseum. Die kfd-Referentin sagt von sich selbst, sie habe in der kfd auch viele Freundinnen gefunden. Und sie hat "Sturm und Stille" gelesen - der Roman von Jochen Missfeldt rückt eine Langstreckenläuferin in Sachen Liebe, wie es in einer Rezension heißt, in den Mittelpunkt: Doris Jensen-Storm - die große Liebe Theodor Storms.

Fotos:
Pixabay sowie

  • Ulrike Filgers - Freundinnen