• dsc3315.jpg

    Dieringhausen
    Beeindruckendes Statement in Dieringhausen: Teilnehmerinnen des Motivationstages.
  • dsc3273.jpg

    Dieringhausen
    kfd-Walk of Fame: Jedes Mitglied ist ein Stern für den Verband.
  • dsc3248.jpg

    Dieringhausen
    Claudia Seeger vom kfd-Bundesverband zeigt, wer möglicherweise Mitglied werden könnte.
  • dsc3260.jpg

    Dieringhausen
    Erwartungsvolle Teilnehmerinnen ...

Motivationstag in Dieringhausen

Neue Mitglieder gewinnen ist möglich

22.9.2015 In Dieringhausen bei Gummersbach fand Mitte September der dritte von fünf Motivationstagen zur kfd-Mitgliederkampagne Frauen.Macht.Zukunft. statt. 40 kfd-Verantwortliche waren der Einladung des kfd-Diözesanvorstandes und der Kreisdekanatsleiterin Michaela Heber gefolgt. Die Motivationstage sollen zeigen, wie kfd-Mitglieder vor Ort für die Mitgliederkampagne zu gewinnen sind.


Den Reichtum in der Mitgliedschaft erkennen

Sie sollen den Teilnehmerinnen den Wert ihrer Mitgliedschaft in der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands, dem größten Frauenverband Deutschlands, noch einmal bewusst machen. Die Mitgliedschaft ist ein großer Schatz,“ sagt Geschäftsführerin Ursula Sänger-Strüder. „Nur, wer den eigenen Reichtum erkennt, kann davon etwas abgegeben. Nur, wenn ich von einer Sache begeistert bin, kann ich die Flamme der Begeisterung weiterreichen.“

Es gibt viele mögliche neue Mitglieder

Veronika Steinrücke, Agentur Steinrücke +ich, und Claudia Seeger vom kfd-Bundesverband, führten die Teilnehmerinnen zusammen mit der stellvertretenden Diözesanvorsitzendn Elisabeth Glauner und anderen Mitgliedern des diözesanen Kampagnenteams vier Stunden durch das Programm. Sie erarbeiteten, wie neue Mitglieder oder „Sterne am kfd-Himmel“ zu gewinnen sind. Denn es gibt viele mögliche neue Mitglieder im katholischen Umfeld und Frauen, die sich ansprechen lassen. Nämlich dann – das zeigen auch schon die ersten Erfahrungen mit der Mitgliederwerbung – wenn man sich auf die Frauen konzentriert, die aufgrund ihrer Interessen und ihrer Nähe zur kfd auch erreicht werden können. Mit dafür soll auch die Freundinnen-Woche sorgen, die große bundesweite Aktionswoche der kfd, an der auch im Diözesanverband Köln zahlreiche Gruppen teilnehmen und die am 21. September begonnen hat.

Motiviert und gestärkt

Manche der Teilnehmerinnen, die am noch Morgen skeptisch waren, weil neue Mitglieder zu gewinnen, eine nicht ganz einfache Aufgabe ist, gingen gestärkt nach Hause. Vielleicht auch immer noch das Kampagnenlied von Bea Nyga auf den Lippen, das von Musiker Peter Frank am Flügel angestimmt wurde: „Frauen. Macht. Zukunft. Wir sind aufgewacht, wir sind voll Energie. Wir fühlen uns lebendig, so wie noch nie.“

Nicht möglich ohne die kfd Dieringhausen

Dass der Motivationstag im Pfarrheim Dieringhausen stattfinden konnte, ist den Frauen der örtlichen kfd um Vorsitzende Barbara Klein zu verdanken. Sie haben beim dritten Motivationstag zur Mitgliederkampagne für Kaffee, Getränke sowie eine kräftige Suppe gesorgt und den Veranstaltungsraum gastlich geschmückt. Und in Dieringhausen freute man sich und war stolz darauf, den Tag mit gestaltet zu haben und neben Köln und Düsseldorf Gastgeberin für einen Motivationstag zu zu sein.

Ursula Sänger-Strüder

Fotos: Martina Müller

Hier geht es zu unserer Kampagnenseite.